Bremerhaven-Wulsdorf: Schon wieder Attacke auf Güterzug

Schon wieder haben Unbekannte am Wulsdorfer Bahnhof in Bremerhaven für eine extrem gefährliche Situation gesorgt. In der Nacht zu Freitag wurde ein altes Sofa auf die Gleise gelegt. Ein Güterzug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Schnellbremsung hilft nicht

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag um 22.44 Uhr. Trotz einer Schnellbremsung donnerte der Zug gegen das Sofa. Das Möbelstück wurde komplett zerstört.

Sofa wurde vorher geklaut

Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurde das Sofa zuvor von einem nahe gelegenen Schrebergartengelände geklaut. Es sollte wohl auf den Sperrmüll.

Bahnstrecke wird gesperrt

Die Bundespolizei ließ die Bahnstrecke von Bremerhaven nach Bremen zunächst sperren. Sechs Züge verspäteten sich. Am Güterzug, der das Sofa gerammt hatte, entstand kein Schaden. Er konnte weiter in Richtung Ingolstadt fahren.

Signal am Hauptbahnhof zerstört

In der Nacht gab es noch einen weiteren Einsatz an den Bahngleisen. Am Hauptbahnhof hatten unbekannte Täter um 0.30 Uhr ein Hauptsignal zerstört. Nach Angaben der Bundespolizei musste das Signal ausgetauscht werden.

Polizei hofft auf Hinweise

„Nicht ausgeschlossen, dass in Wulsdorf und am Hauptbahnhof die gleichen Täter am Werk waren. Es geht um gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr“, sagte Polizeisprecher Holger Jureczko. Die Beamten hoffen auf Hinweise unter der Telefonnummer 0421/162995.