Bremerhaven: Zum Schulstart fehlen an den Schulen 29 Lehrer

16.900 Schüler in Bremerhaven müssen ab heute wieder den Wecker stellen. Zum Beginn des Schuljahres sind allerdings noch 29 von 1173 Lehrerstellen unbesetzt. In
Niedersachsen gibt es ähnliche Probleme.

Es fehlen vor allem Sonderpädagogen an den Grundschulen

In Bremerhaven fehlen vor allem noch Sonderpädagogen in den Grundschulen. Trotz des bundesweiten Lehrermangels konnten in Bremerhaven 70 Lehrerstellen neu besetzt werden, die allermeisten davon sind Quereinsteiger. Jeder dritte Lehrer ist inzwischen nicht mehr voll ausgebildet. Quereinsteiger kommen aus anderen Berufen und sollen nun berufsbegleitend vom Lehrerfortbildungsinstitut fortgebildet werden. Sie bekommen pädagogisches Rüstzeug an die Hand.

Bremerhaven verzichtet auf Abordnungen von Lehrern

„Angesichts des Konkurrenzdrucks und des Fachkräftemangels ist es keine Selbstverständlichkeit, dass die Neueinstellungen in dieser Größenordnung gelungen sind“, sagt Bremerhavens Schuldezernent Michael Frost (parteilos). „Dennoch brauchen wir mehr als 70.“ Auf Abordnungen von Lehrern an andere Schulformen will Frost jedoch verzichten.