Bremerhavener Geschäfte mit Weihnachtsumsätzen zufrieden

Die Bremerhavener haben seit November für ordentlich Umsatz im Einzelhandel gesorgt: Rund 154 Millionen Euro haben sie ausgegeben, allerdings auch 10 Prozent ihres Geldes im Online-Handel gelassen. Der Handelsverband Nordwest ist dennoch zufrieden, auch die Geschäfte in der Innenstadt ziehen positive Bilanz. 

Topseller: Spielwaren und Bücher

Am meisten gekauft wurden laut Handelsverband Nordwest Spielwaren, Bücher und Unterhaltungselektronik. Bei C&A ist die Kinderkleidung gut gelaufen, die Geschäftsbilanz liegt über dem Vorjahresniveau.

Karstadt profitiert vom Umbau

Auch Karstadt ist mit dem Weihnachtsgeschäft zufrieden, der Umbau sei bei den Kunden gut angekommen, vor allem die Schmuckabteilung und die Parfümerie seien gut besucht worden. Expert Bening sagt, am Beliebtesten waren in diesem Jahr Spielekonsolen, Handys, Fitnessarmbänder und Bluetooth-Lautsprecher, das Geschäft liege auf Vorjahresniveau.

Last-Minute Geschenkideen

Wem noch Geschenke fehlen, aber genauso die Zeit zum ausführlichen Shoppen, kann sich von unserer Bildergalerie inspirieren lassen, wir haben euch neun Last-Minute Geschenkideen zusammen gestellt.

Avatar

Laura Bohlmann-Drammeh

zeige alle Beiträge

Nach dem Studium der Journalistik und der "Modern Indian Studies" in Bremen, Göttingen und Indien, hat Laura Bohlmann-Drammeh in Bremen volontiert. Jetzt unterstützt sie die Nordsee-Zeitung in der Stadtredaktion und freut sich, wieder in der alten Heimat zu sein. Aufgewachsen ist sie nämlich in Cuxhaven.