Bremerhavener warten 18 Tage länger auf die Steuererklärung als Bremer

Wer sich endlich zur Steuererklärung aufraffen konnte, muss in Bremerhaven im Schnitt 81 Tage warten, bis womöglich Geld aufs Konto fließt. In der Stadt Bremen ging es im vergangenen Jahr 18 Tage schneller.

Das geht aus einer aktuellen Antwort des Senats auf eine Anfrage der FDP-Bürgerschaftsfraktion hervor. 2015 lagen beide Städte noch bei einer Bearbeitungsdauer von etwa 70 Tagen. In diesem Jahr rechnet das Finanzressort mit einer schnelleren Bearbeitungszeit, da „organisatorische Maßnahmen der Vorjahre“ greifen.

Land Bremen im Bundesvergleich am langsamsten

Laut einer Abfrage des Steuerzahlerbundes in den Ländern brauchten Hamburgs Finanzbeamte durchschnittlich nur 36 Tage für die Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen. Die Kollegen im Land Bremen benötigen dagegen mit fast 65 Tagen im Landesdurchschnitt am längsten im bundesweiten Vergleich.

 

Denise von der Ahé

Denise von der Ahé

zeige alle Beiträge

Redakteurin/Korrespondentin im Bremer Büro der NORDSEE-ZEITUNG. Kam nach Stationen bei der Saarbrücker Zeitung und der Braunschweiger Zeitung immer weiter Richtung Norden. Sie berichtet aus Bremen über alles, was dort entschieden wird und für Bremerhaven spannend und wichtig ist.