Bremerhavener Werbegemeinschaften planen große, gemeinsame Aktion

Die Einzelhändler aus Bremerhaven planen eine große Aktion für den Herbst: „Heimat shoppen“ heißt der bundesweite Aktionstag bei dem erstmals auch die Geschäfte in Bremerhaven – von Leherheide bis Wulsdorf mitmachen.

Aktionen geplant

Am Freitag und Samstag, 13. und 14. September, findet der Tag statt.  42.500 Tüten mit dem Logo wollen die Einzelhändler – alles Mitglieder der „Marketing Initiative Bremerhavener Quartiere“ (MBQ) unters Volk bringen. Jeder Händler plant eigene Aktionen.

Vor der Haustür einkaufen

Die Idee: Der Einzelhandel ist ein wichtiger Bestandteil des städtischen Lebens: Handel, Gastronomie, Dienstleistungen  – das locke Menschen an. Doch selbstverständlich sei es nicht, dass es dies gibt: Wer in der Heimat einkaufe, helfe, diese Struktur zu erhalten.

Beratung und Qualität

Viele Händler würden mit ihrer Beratung, ihrem Fachwissen und der angebotenen Qualität überzeugen und müssten sich nicht verstecken, erklärt der MBQ-Sprecher Stephan Schulze-Aissen. Mehr Details zu den Tagen und weiteren Aktionen wollen die Händler  in den nächsten Wochen verraten.

 

 

Maike Wessolowski

Maike Wessolowski

zeige alle Beiträge

In Remscheid, der "Seestadt auf dem Berge", aufgewachsen. Nach beruflicher und privater Wanderschaft durch Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen hat sie in der Seestadt Bremerhaven festgemacht. Dort, wo schon der Opa am liebsten Schiffe geguckt hat, will sie Menschen und ihre spannende Geschichten entdecken.