Bremerhavens Gammelbänke: Schickt uns eure Bilder

Auf einem Spaziergang durch Bremerhaven fallen an allen Ecken und Enden der Stadt die oft wenig einladenden Bänke auf. Wer ist dafür zuständig und warum sind sie oft in so einem vergammelten Zustand? Dieser Frage geht nord24 und die NORDSEE-ZEITUNG nach. 

Vernachlässigte Ecken

Das Gartenbauamt hat auf Bremerhavens Grünflächen, Spielplätzen und in Parks etwa 1600 Bänke für die Öffentlichkeit erfasst. Viele davon sehen heruntergekommen aus. Die Sitzgelegenheiten an der Volkshochschule, in der Bismarckstraße am Walther-Rathenau-Platz oder im Leher Stadtpark sind nur ein Beispiel dafür.

Sendet Bilder ein

Wer kümmert sich eigentlich darum und wie werden sie gepflegt? Wir gehen der Frage nach und fragen euch: Welche Gammelbänke kennt ihr in Bremerhaven, um die sich mehr gekümmert werden müsste?

Schickt uns gerne Fotos an online@nordsee-zeitung.de. Mit dem Einsenden der Fotos stimmt ihr einer Veröffentlichung dieser Fotos in der gedruckten Ausgabe der NORDSEE-ZEITUNG und auf nord24.de zu.