Bürgerschaftswahl: Nach vier Tagen steht das Ergebnis fest

Vier Tage nach dem Super-Wahlsonntag ist es am frühen Donnerstagabend endlich so weit: Das vorläufige amtliche Endergebnis der Bürgerschaftswahl im Land Bremen steht fest. Danach wird die CDU mit 26,7 Prozent erstmals bei einer Landtagswahl im Land Bremen stärkste Kraft vor der SPD (24,9 Prozent).

CDU liegt vor der SPD

Der Unterschied zwischen den beiden größten Parteien stieg damit gegenüber der Hochrechnung von Montag leicht an auf 1,7 Prozentpunkte. Die Grünen kommen auf 17,4 Prozent, gefolgt von den Linken (11,3), der AfD (6,1) und der FDP (5,9). Die CDU will ein Jamaika-Bündnis mit Grünen und FDP, die SPD will trotz Wahlniederlage mit den Grünen weiterregieren und die Linken mit ins Boot holen.

Wahlbeteiligung gestiegen

64 Prozent der Wahlberechtigten im Land Bremen gaben ihre Stimme bei der Bürgerschaftswahl ab. 2015 lag die Quote nur bei 50,2 Prozent.

Denise von der Ahé

Denise von der Ahé

zeige alle Beiträge

Redakteurin/Korrespondentin im Bremer Büro der NORDSEE-ZEITUNG. Kam nach Stationen bei der Saarbrücker Zeitung und der Braunschweiger Zeitung immer weiter Richtung Norden. Sie berichtet aus Bremen über alles, was dort entschieden wird und für Bremerhaven spannend und wichtig ist.