Bund gibt 1,2 Millionen Euro für Projekte in Bremerhaven

1,2 Millionen Euro fließen im kommenden Jahr vom Bund nach Bremerhaven. Mit dem Geld werden zwei Projekte in der Stadt unterstützt. 

Dampfschiff wird saniert

900.000 Euro gehen an das denkmalgeschützte Dampfschiff „Welle“. Das Schiff muss saniert werden. Insgesamt kostet die Sanierung 1,8 Millionen Euro. Den Rest muss der Verein „Dampfer Welle“ in Eigenleistung erbringen.

Geld für Drehbrücke

Auch für die Sanierung der historischen Kanaldrehbrücke in der Klußmannstraße gibt es Geld vom Bund. Mit 300.000 Euro beteiligt er sich an den Gesamtkosten von 1,3 Millionen Euro.