Caroline aus Bremerhaven ist in Heidi Klums „Top Ten“

Die Bremerhavener Studentin Caroline Krüger ist überglücklich: Sie hat ihr Ziel erreicht, in der TV-Show „Germany’s Next Topmodel“ unter die letzten zehn Kandidatinnen zu kommen.

Tanzen wie Travolta

Diesmal hat Gastjuror Thomas Hayo die Mädels mitbewertet. Für die Aufgabe stand der Film „Saturday Night Fever“ mit John Travolta Pate. Die Mädchen mussten einen Werbespot drehen, der auf der legendären Film-Tanzszene basiert. Für die leidenschaftliche Tänzerin Caroline war diese Aufgabe keine Hürde: Sie ist eine Runde weiter.

100 Prozent geben

„Bisher lief es von meiner Leistung her sehr gut, daher bin ich immer weitergekommen. Ich versuche einfach immer 100 Prozent zu geben und Heidi weiter von mir zu überzeugen“, wird die 21-Jährige, die aus Cuxhaven stammt, zitiert.

Auf Schallplatte laufen

Auch der „Walk“ auf dem Laufsteg war ausgefallen: Die Models mussten in von David Bowie inspirierten Outfits auf einer überdimensional großen Schallplatte laufen.

Maike Wessolowski

Maike Wessolowski

zeige alle Beiträge

In Remscheid, der "Seestadt auf dem Berge", aufgewachsen. Nach beruflicher und privater Wanderschaft durch Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen hat sie in der Seestadt Bremerhaven festgemacht. Dort, wo schon der Opa am liebsten Schiffe geguckt hat, will sie Menschen und ihre spannende Geschichten entdecken.