Cuxhaven: Falsche Microsoft-Mitarbeiter zocken übers Telefon ab

Angebliche Microsoft-Mitarbeiter haben im Landkreis Cuxhaven wiederholt Menschen angerufen und betrogen. Aktuell liegen der Polizei fünf Fälle vor.

Opfer sollen für „Dienstleistung“ zahlen

Die Masche: Die Nutzer werden im Telefongespräch geschickt dazu gebracht, diverse Reinigungsprogramme und eine Fernwartungssoftware zu installieren. Zum Ende des Gesprächs fordern die Anrufer die Geschädigten auf, für diese „Dienstleistung“ zu bezahlen und ihre Kontodaten herauszugeben.

Bezahlung per Überweisung

Oder sie fordern die Geschädigten auf, iTunes-Bezahlcodes zu kaufen. Diese Codes müssen sie dann telefonisch dem vermeintlichen Support als Bezahlung mitteilen. Werden diese Codes bekannt gegeben, so werden zum Teil mehrere hundert Euro missbräuchlich abgebucht.