Das Starthaus: Hier bekommen Gründer Hilfe in Bremerhaven und Bremen

Das Starthaus bündelt in Bremerhaven und Bremen Beratungsangebote für potentielle Gründer, StartUps und junge Unternehmen. Ob Schüler oder Studenten, Arbeitslose, Erwerbstätige oder Betriebsnachfolger: Wer eine pfiffige Geschäftsidee hat und damit durchstarten will, findet Unterstützung.

Begleitung bis in die ersten Geschäftsjahre

Das Land Bremen stellt sich mit dem Starthaus für die Gründerszene neu auf. Das Starthaus begleitet Gründungswillige von der Geschäftsidee über die Gründung bis hinein in die ersten Geschäftsjahre. Auch Fragen rund ums Geld werden dort beantwortet. Angehende Unternehmer bekommen Paten an die Seite gestellt.

Zentrale Anlaufstelle für Gründer

Bisher boten verschiedene Institutionen Gründungswilligen ihre Hilfe an. Dazu kamen Angebote von privater Seite. „Wir wollen es den Gründern erleichtern und ihnen eine zentrale Anlaufstelle anbieten“, sagt Ralf Stapp von der Bremer Aufbaubank. Unter ihrem Dach wird das Starthaus entwickelt.

Mehr über das Starthaus

In der Seestadt ist das Starthaus-Büro zurzeit beim Unternehmensservice Bremerhaven zu finden. Die Standortfrage wird noch geklärt. In Bremen ist man einen Schritt weiter. Mehr über das Starthaus findet ihr hier.

Ursel Kikker

Ursel Kikker

zeige alle Beiträge

Ursel Kikker hat bei der Nordsee-Zeitung volontiert. Danach wechselte sie zur Kreiszeitung Wesermarsch und absolvierte ein paar Jahre später ein Biologie-Studium an der Universität Oldenburg. Seit 1995 berichtet sie wieder aus Bremerhaven. Ihr Schwerpunkt sind Wissenschaftsthemen.