Bremerhaven: Der Offshore-Terminal könnte schrumpfen

Wird der geplante Offshore-Terminal Bremerhaven (OTB) eine Nummer kleiner ausfallen? Das will der Senat immerhin den Naturschützern als Verhandlungsangebot unterbreiten.

Urteil zum OTB steht vor der Tür

Donnerstag kommender Woche wird das Verwaltungsgericht Bremen verkünden, ob es den Baubeschluss für den OTB für rechtmäßig hält. Der Senat hatte bereits am Ende des Verfahrens dem klagenden Bund für Umwelt und Naturschutz neue Verhandlungen angeboten. Die präzisiert nun Hafenstaatsrat Jörg Schulz.

Weniger Fläche, kürzere Kaje

Auf der Basis des bestehenden Baubeschlusses kann er sich vorstellen, den Hafen erst einmal kleiner zu bauen mit einer verkürzten Kaje und weniger Flächen. Sollte sich später der Bedarf wie erwartet erhöhen, könnte man dann den OTB erweitern wie früher beim etappenweisen Ausbau der Containerterminals.