Diamantene Hochzeit: Das Brautpaar von der Fähre

Karin und Heinz Bohlken haben sich 1955 im Treffpunkt „Wecks“ in Geestemünde kennengelernt. Seit 1970 wohnen sie in der Max-Dietrich-Straße in Bremerhaven. Heute feiern sie ihren 60. Hochzeitstag.

Durch Schwindel zum Date

Die 15-jährige Karin wollte gerade das „Wecks“ verlassen, als sie ihren Heinz kennenlernte. Sie machte eine Ausbildung zur Herrenschneiderin. Und der Sohn des Meisters hatte genau an dem Tag Konfirmation, an dem die beiden verabredet waren. Karin schwindelte, ihr sei schlecht, damit sie zu Heinz konnte.

Hochzeitsfeier in Oldenburg

Seit diesem Tag waren die zwei ein Paar. Drei Jahre danach heirateten Karin und Heinz 1958 in der Marienkirche. Karins Eltern wohnten in Oldenburg, da ihr Vater dort bei der Bundeswehr war. Dort wurde auch die Hochzeitsfeier ausgerichtet.

Mit VW-Bulli zur Hochzeit

„Wir haben einen VW Bulli gemietet. Wir und alle Freunde, die bei der Hochzeit dabei waren, hinein und ab auf die Fähre, ich im Brautkleid und mein Mann im Anzug“, sagt Karin Bohlken mit einem Lachen. (ssw)