Die „Berlin“ macht an der Seebäderkaje fest

Mitten in der Bremerhavener Innenstadt wird am heutigen Montag wieder ein Kreuzfahrtschiff festmachen: Die „Berlin“ liegt von 11 bis 19.30 Uhr an der Seebäderkaje.

350 Passagiere gehen von Bord

350 Gäste gehen von Bord, so viele steigen am Nachmittag auch ein. Das Schiff lag vor zwei Wochen schon einmal hier und wird auch am nächsten Sonntag nicht an die Columbuskaje gehen. Grund: Dort liegen bereits mehrere Schiffe. Wegen ihrer eher geringen  Größe kann die „Berlin“ – im Gegensatz zu anderen Kreuzlinern – an die Seebäderkaje ausweichen.