Anzeige

Die Hans-Böckler-Straße in Bremerhaven wird saniert

Nun ist es endlich so weit: Die Hans-Böckler-Straße in Bremerhaven-Leherheide wird saniert. Allerdings nicht so tiefgreifend, wie man sich das gewünscht hätte. Denn für eine Grundinstandsetzung ist im städtischen Haushalt nicht genügend Geld vorhanden. 

Neue Asphaltdecke für 465.000 Euro

Deswegen fasste der Bauausschuss am Donnerstag den Beschluss, die holprige Piste zumindestens mit einer neuen Asphaltschicht zu versehen. Dafür werden die oberen vier Zentimeter des Straßenbelags abgefräst und durch eine neue Deckschicht ersetzt. Der Straßenquerschnitt bleibt erhalten, die Bordsteine und Fußwege werden nicht erneuert. Rund 465.000 Euro wird das kosten.

Nächster Sanierungsfall: Mecklenburger Weg

Als nächstes Leherheider Straßenbauprojekt sei nun der Mecklenburger Weg dran, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende Sönke Allers. Zwischen Debstedter Weg und Kurt-Schumacher Straße sei dort dringender Handlungsbedarf. Allers: „Ich gehe davon aus, dass wir einen Beschluss in der nächsten Sitzung des Bauausschusses nach den Sommerferien herbeiführen können.“