Hendrik Reim siegt bei Sängerwettstreit „Seebeck am Markt“ in Bremerhaven

„Seebeck am Markt“ ist Kult. Der Rock‘n’Roll-Frühschoppen mit Sängerwettstreit lockte am Dienstag  rund 1100 Fans  in die Bremerhavener Stadthalle. Den Wettstreit gewann Hendrik Reim.

Sängerwettstreit begeistert Publikum

Während sich auf der Bühne die Sänger nacheinander das Mikrofon in die Hand gaben, ging das Publikum zu den Songs mit. Kaum einer, der nicht irgendwann anfing, mitzusingen oder im Takt zu wippen. Dann stand mit der Startnummer 4 Hendrik Reim auf den Brettern, die die Welt bedeuten, und er legte mit dem Song „Runaround Sue“ von Dion los und mit dem Lied „My Generation“ der britischen Rockgruppe The Who in der zweiten Runde nach. Am Ende waren Publikum und Jury einer Meinung. Der 32-Jährige war an diesem Tag der Beste.

13 Sänger lassen 50er- und 60er-Jahre lebendig werden

Sängerwettstreit-Organisator George B. Miller und Moderator Günter Kocken überreichten Reim unter Beifall Pokal sowie insgesamt 250 Euro Preisgeld.  Auf dem zweiten Platz landeten Nadja und Talina Domeyer vor Michael Schubert. Insgesamt waren 13 Sänger zum Wettstreit angetreten.