Diese Müllcontainer werden in Bremerhaven abgebaut

Bislang stellte die Entsorgungsfirma Becker + Brügesch an zwei Edeka-Märkten in Bremerhaven Container für Altpapier und Altglas zur Verfügung. Diese Container werden am Samstag abgebaut.

Platz drumherum vermüllt

Zu oft waren die Container nicht nur übervoll, sondern auch der Platz drumherum vermüllt. „Am schlimmsten war es nach den Wochenenden“, sagt Marktleiter Joachim Vagts vom Edeka Center an der Schiffdorfer Chaussee. „Jeden Montag haben wir hier Müll ohne Ende.“ Das war dann aber nicht nur Pappe, sondern auch mal ein alter Fernseher, der dort weggeschmissen wurde.

Drei mal die Woche geleert

Drei mal die Woche wurden die Container bei Edeka-Knauer am Roten Sand geleert, sagt Benjamin Kreie, Geschäftsführer der Entsorgungsfirma Becker + Brügesch. Warum sie sich nun zum Abbau der Container entschlossen haben, dazu hat sich die Firma noch nicht geäußert.

Andere Möglichkeiten

Doch es gibt andere Möglichkeiten der Entsorgung von Altpapier, Pappe und Glas. „Die Bürger können zum Container-Platz an der Hexenbrücke kommen, zur Firma Richard Bauer am Weißenstein und zur Deponie Grauer Wall“, sagt BEG-Chef Stefan Ketteler. (ssw)