Diese Tipps gibt die Polizei Bremerhaven für den Straßenverkehr

Die Polizei Bremerhaven weist darauf hin, dass sich Teilnehmer im Straßenverkehr zur dunklen Jahreszeit an die schlechteren Lichtverhältnisse anpassen müssen. Dazu hat sie einige Tipps veröffentlicht.

Lichttests

Autofahrer sollten regelmäßig die gesamte Beleuchtung am Fahrzeug kontrollieren und die Scheinwerfereinstellung wenn nötig in der Autowerkstatt überprüfen lassen, rät die Polizei. Einen Lichttest bieten zahlreiche Werkstätten im Herbst sogar kostenlos an. Während defekte Scheinwerfer bei Dunkelheit schnell ins Auge fallen, seien falsch eingestellte Frontstrahler sowie kaputte Rückleuchten, Brems- und Blinklichter weniger auffällig aber ebenso gefährlich.

Saubere Frontscheibe

Wer mit Tagfahrlicht unterwegs ist, sollte daran denken, dass nicht unbedingt die Heckleuchten mit eingeschaltet werden. Die Scheiben des Autos, insbesondere die Frontscheibe, sollten sauber sein und im Falle von Frost enteist werden.

Helle Kleidung

Auch Radfahrer sollten ihr Licht vor jeder Fahrt überprüfen. Eine funktionierende Bremse und Reflektoren in den Reifen sollten ebenso selbstverständlich sein, wie ein Fahrradhelm. Zur Sicherheit können sowohl für Radfahrer als auch für Fußgänger auch helle Kleidung beitragen.