Drogensünder am Steuer: Bremerhavener Polizei nimmt Mann (19) fest

Die Polizei hat in Bremerhaven-Mitte einen Drogensünder aus dem Verkehr gezogen. Jetzt ist der 19-Jährige seinen Führerschein los.

Insassen nicht angeschnallt

Zum Geschehen: Am Dienstagabend fiel der Polizei ein Auto in der Dresdener Straße auf, weil die Insassen nicht angeschnallt waren. Gegen 19.30 Uhr wurde der BMW angehalten und überprüft.

Positiv auf Kokain getestet

Dabei strömte den Beamten deutlich Cannabisgeruch aus dem geöffneten Autofenster entgegen. Die Polizei nahm den Fahrer fest und brachte ihn zur Wache.  Der 19-Jährige wurde positiv auf Kokain und THC getestet.

Messer beschlagnahmt

Daraufhin erfolgte nach Angaben der Polizei eine Blutprobenentnahme. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel des Beschuldigten wurden sichergestellt. Außerdem beschlagnahmten die Beamten ein Messer.