Anzeige

Durch die Luft geschleudert: Rollerfahrer (54) bei Unfall in Lehe schwer verletzt

Ein 54-jähriger Rollerfahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Lehe schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte ein 34-jähriger Autofahrer den Mann übersehen.

Autofahrer will auf Langener Landstraße abbiegen

Der Autofahrer fuhr demnach gegen 11 Uhr vom Grundstück eines Blumenmarktes an der Langener Landstraße in den fließenden Verkehr. Um dem 34-Jährigen die Einfahrt zu ermöglichen, hielt ein Verkehrsteilnehmer, der auf dem rechten Fahrstreifen der Langener Landstraße stadtauswärts fuhr, an.

Mann wird durch die Luft geschleudert

Als der 34-Jährige mit seinem Wagen vom Parkplatz anfuhr, übersah er den 54-jährigen Rollerfahrer, der auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war. Die Kollision war so stark, dass der Mann mehrere Meter durch die Luft geschleudert wurde.

Rollerfahrer kommt ins Krankenhaus

Der Rollerfahrer verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Ein zufällig anwesender Arzt leistete Erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte den 54-Jährigen ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe laut Polizei nicht. Der Schaden wird auf etwa 7000 Euro geschätzt.