Eiserne Hochzeit in Lehe: Alles begann mit einer verletzten Hand

Heinz und Renate Techam aus Bremerhaven-Lehe feiern am heutigen Mittwoch ihre eiserne Hochzeit. Ihre Liebe begann mit einer verletzten Hand an Silvester.

„Hand war zerrissen“

Im Oktober 1952 tanzten Heinz und Renate zum ersten Mal miteinander. An Silvester trafen sich die beiden dann zufällig wieder. Damals hatte Heinz Techam noch eine andere Freundin. „Beim Feuerwerk ist mir ein Böller in der Hand losgegangen, meine ganze Hand war zerrissen“, erzählt er.

Sieben Enkel und zwei Urenkel

Doch statt mit ihm ins Krankenhaus zu fahren, habe seine damalige Freundin lieber weitergetanzt. Renate Techam, die damals noch Tietjen hieß, kam mit. Dann trafen sie sich immer wieder. 1954 heirateten sie. Die Techams haben drei Töchter, sieben Enkel und zwei Urenkel.

Vor 65 Jahren haben sich Heinz und Renate Techam das Ja-Wort gegeben. Foto: Hartmann

Welches Rezept die Techams für so viele Ehejahre haben, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.