Eiserne Hochzeit in Surheide: Auf dem Fahrrad kennengelernt

Sophie und Fredi Uecker aus Bremerhaven-Surheide blicken auf 65 Ehejahre zurück. Das Paar hat am Mittwoch seine eiserne Hochzeit.

Auf der Suche nach einer anderen

Die beiden Eheleute waren mit dem Rad unterwegs, als sie sich zum ersten Mal begegneten. Der damals 20-jährige Fredi Uecker war gemeinsam mit einem Freund nach Hetthorn gefahren, um dort seine erste Liebe, Doris zu suchen.

Die andere war vergessen

Auf der B6 traf er dann Sophie, die gerade auf dem Heimweg war. „Ich wollte sie fragen, ob sie weiß, wo das Mädchen wohnt, aber als ich sie sah, war die andere gleich vergessen“, sagt der heute 86-Jährige. Sie mochten sich gleich leiden und sind noch am selben Tag spazieren gegangen.

Nach der Hochzeit nach Surheide

„Verlobt haben wir uns an ihrem 17. Geburtstag“, so Fredi Uecker. Und ein halbes Jahr später wurde in Stotel geheiratet. Nach der Hochzeit zogen sie nach Surheide. Dort leben sie immer noch in dem Haus, das das Ehepaar 1967 selbst gebaut hat.

Sophie und Fredi Uecker bei ihrer Hochzeit und heute. Fotos: Hartmann