Bremerhaven: Erste Schadstoffmessungen am Kreuzfahrtterminal

Im April geht es los: Dann wird die erste von fünf Schadstoffmessungen rund um den Kreuzfahrtterminal in Bremerhaven vorgenommen.

Einsatz bis Saisonende

Das Umweltressort hat dafür einen mobile Messanlage bauen lassen. Sie wird zuerst in der Nähe der Kaiserschleuse aufgestellt. Hier wird sie über die gesamte diesjährige Kreuzfahrtsaison bis Oktober im Einsatz sein.

Hoffnung auf verlässliche Daten

Die weiteren Standorte stehen noch nicht fest. Das Umweltressort will mit den Schadstoffmessungen verlässliche Daten über die Belastungen durch die Kreuzfahrtschiffe bekommen. Bislang gab es nur sporadische Einzelmessungen. Die Zahl der Anläufe hat sich in den vergangenen Jahren stetig erhöht.