Fischereihafen: Brennendes Auto rollt führerlos gegen weiteren Wagen

Gleich zwei Autos sind am Mittwochabend im Bremerhavener Fischereihafen in Flammen aufgegangen. Auslöser waren ein technischer Defekt und im Anschluss ein Unfall in der Straße Am Lunedeich.

Qualm aus dem Motorraum

Gegen 18.15 Uhr bemerkte ein 29-Jähriger einen Brandgeruch in seinem Wagen. Qualm kam aus dem Motorraum.

Auto rollt weiter

Der Mann konnte am Fahrbahnrand gerade noch rechtzeitig aussteigen. Problem: Der brennende Wagen rollte nach Angaben der Polizei weiter und rammte ein anderes Auto.

Totalschaden

Auch dieser Wagen fing an zu brennen. Bitter: An beiden Autos entstand Totalschaden. Verletzt wurde niemand.