Fischereihafen: Einbrecher ziehen ohne Beute ab

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch versucht, einen Geldautomaten im Fischereihafen aufzubrechen. Als sie damit keinen Erfolg hatten, versuchten sie rückseitig an das Geld zu kommen. Wieder ohne Erfolg. 

Kein Geld von vorne

Das Gerät steht in einem separaten Raum eines Gebäudes an der Ecke Am Fischbahnhof und An der Packhalle VIII. Der oder die Täter versuchten zunächst, den Automaten gewaltsam aufzubrechen. Das klappte nicht.

Kein Geld von hinten

Daraufhin schlugen sie ein großes Loch in eine dahinter liegende Leichtbauwand. Aber auch von der Rückseite hatten sie keine Chance. So zogen die Unbekannten ohne Beute wieder ab.

Polizei hofft auf Zeugen

Die ermittelnden Beamten hoffen jetzt, dass Zeugen etwas aufgefallen ist, sie dort vielleicht ein verdächtiges Fahrzeug gesehen oder sich Personen verdächtig verhalten haben. Sie nehmen Hinweise unter Telefonnummer 953 4444 entgegen.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.