Flamingos machen einen Zwischenstopp in Brake

15 Flamingos sind am Pfingstwochenende in Brake zwischengelandet. Sie hatten sich die Kleipütte an der B212 südlich der Firma Rehau zum Verweilen ausgesucht. 

Kolonie macht Ausflug

Die Flamingos sollen aus dem Grenzbereich in Nordrhein-Westfalen zu den Niederlanden stammen. „Dort gibt es seit den 70er Jahren eine Kolonie, die gerne mal Ausflüge macht, um neue Nahrungsgebiete zu erkunden“, sagt Brakes Bürgermeister Michael Kurz.

Nicht das erste Mal

Franz-Otto Müller, Vorsitzender des Nabu in der Wesermarsch, betont, dass „Flamingos sich immer mal wieder in die Region verirren. Am Jadebusen oder auch der Braker Tongrube“.