Fünfjährige gehen im Bremerhavener Adventstrubel verloren

Zwei fünf Jahre alte Kinder sind am Samstag im Adventsgetummel in der Bremerhavener Innenstadt verloren gegangen. Beide wurden wiedergefunden und ihren Familien übergeben.

Mädchen wartet im Polizeirevier

Samantha ging am Mittag ihrer Familie verloren. Eine aufmerksame Passantin bemerkte aber das kleine Mädchen und nahm sich seiner an. Die Frau brachte die Fünfjährige zum Polizeirevier Mitte und nach einer Durchsage im Columbus Center wurde sie von ihrer Familie wieder in die Arme geschlossen.

Faszination für Karussell

Der kleine David verlor seine Familie am Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt an der Großen Kirche aus den Augen. Sein Interesse galt dem Karussell, zu dem er fasziniert aufsah, als ihn die alarmierten Polizeibeamten fanden. So konnte er seinem Vater wieder übergeben werden.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.