Geestemünde: Autofahrer rammt Ampelmast

Ein 40-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend in Bremerhaven-Geestemünde gegen eine Ampel gefahren. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 2500 Euro.

Kontrolle verloren

Der 40-Jährige fuhr mit seinem Wagen gegen 20.30 Uhr auf Friedrich-Ebert-Straße stadtauswärts. In Höhe der Post-Filiale wollte der Fahrer links in Richtung Hauptbahnhof abbiegen. Dabei verlor der 40-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmast. Verletzt wurde niemand.