Geestemünde: Drohne kreist über Sauna – waren Spanner am Werk?

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Bremerhavener Polizei am Freitagabend ausgerückt: Besucher einer Sauna in Geestemünde hatten im Außenbereich eine Drohne über ihren Köpfen entdeckt, von der sie sich belästigt fühlten. 

Drohne über Sauna-Außenbereich

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Freitagabend gegen 19.40 Uhr. Die Saunabesucher riefen die Polizei, als sie im Außenbereich der Sauna-Anlage eine Drohne kreisen sahen.

Eine Drohne hat am Freitag einen Polizeieinsatz ausgelöst.
Eine Drohne hat am Freitag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Symbolfoto: Stratenschulte/dpa

Drohne von Spielplatz aus gesteuert

Beim Eintreffen der Streifenwagenbesatzung war das Flugobjekt bereits verschwunden. Nach Rücksprache mit Passanten auf einem angrenzenden Spielplatz konnten die Beamten in Erfahrung bringen, dass die Drohne von zwei Erwachsenen mit ihren Kindern bedient wurde. Die Familie selbst trafen die Polizisten nicht mehr an.

Polizei sucht nach Familie

Die Beamten gehen zwar davon aus, dass der Flug über dem Außenbereich der Sauna ein versehentliches Missgeschick war, dennoch sei nicht komplett auszuschließen, dass Spanner den Saunagästen einen bösen Streich spielen wollten. Hinweise zu der gesuchten Familie nimmt die Polizei unter Telefon 0471/953-3321 entgegen.