Geestemünde: Holzhafen von Schlamm befreit

Die Entschlammung des Holzhafens in Geestemünde ist am Donnerstagvormittag abgeschlossen worden. Der letzte Modder wurde abtransportiert.

Sieben Fahrzeuge im Einsatz

Seit Montag wurden rund 1900 Kubikmeter Schlamm aus dem Becken des Holzhafens in die Mulde der Sattelschlepper gehoben. Insgesamt seien laut Dennis Reyelt, Baggerfahrer der Firma Plambeck, sieben Fahrzeuge im Einsatz gewesen.

Am Montag beginnt die Sanierung

Bereits in der kommenden Woche soll die eigentliche Sanierung des Holzhafens beginnen. Los geht es mit Abbrucharbeiten der geklinkerten Beckenumrandung. Start soll Montag sein.