Mehr als 2000 Passagiere gehen in Bremerhaven an Bord

Bremerhaven ist wieder im Kreuzfahrtfieber. Am Donnerstagmorgen haben gleich drei Passagierschiffe am Columbus Cruise Center festgemacht. Knapp 2000 Urlauber gingen von Bord.

„Amadea“-Weltreise geht zu Ende

Für die „Artania“ (Phoenix Reisen) endete eine Mittelmeer-Tour. Die „Amadea“ (ebenfalls Phoenix) schloss eine Weltreise in Bremerhaven ab. Und die „Astor“ (TransOcean-Kreuzfahrten) schließlich kam über Esbjerg und Helgoland an die Columbuskaje.

Im Video sind noch einmal die Impressionen und kurze Interviews von ankommenden Kreuzfahrern zu sehen:

Mehr als 2000 Passagiere gehen an Bord

Am Donnerstagabend laufen die Schiffe wieder aus. An Bord werden dann insgesamt mehr als 2000 Passagiere sein. Wer einen Blick auf die Kreuzliner werfen will, kann die Besucherterrasse am Columbus Cruise Center nutzen. Der Eintritt ist frei.

Im Video sind noch einmal die Impressionen und kurze Interviews von ankommenden Kreuzfahrern zu sehen.