Anzeige

Große Freude über Katamaran „Adler Cat“ von Cuxhaven nach Sylt

Morgens Alte Liebe in Cuxhaven, mittags Sylter Dünen: Das wird ab dem 30. Juni mit dem Katamaran „Adler Cat“ möglich sein. Das Angebot der Reederei Adler-Schiffe kommt gut an.

Interesse an Bootstour

Gabriele und Ingo Waurick aus Ostwestfalen-Lippe könnten sich durchaus vorstellen, einen Törn nach Sylt zu buchen. „Aber nicht wegen der Insel“, betonen die Wohnmobilisten, „sondern der Bootstour wegen.“

„Für Cuxhaven ist das gut“

Auch Eva Rosenhagen findet die Möglichkeit verlockend, Sylt in einem Tagestörn anzusteuern. Sie selbst würde davon allerdings keinen Gebrauch machen, sagt die Dorumerin. Dafür hat sie ihr eigenes Boot. „Aber für Cuxhaven ist das gut, denn die Stadt muss sich immer wieder etwas einfallen lassen, um für Gäste attraktiv zu bleiben.“

„Kein Einfluss auf Bremerhaven“

Raymond Kiesbye, Bremerhavens oberster Touristiker, meint, er freue sich über jedes neue touristische Angebot in der Region. Er glaubt aber: „Auf Bremerhaven wird sich die neue Verbindung in keiner Weise auswirken.“ Der Bremerhaven-Tourist bleibe meist nur ein bis zwei Tage in der Stadt, davon werde er nicht einen ganzen Tag hergeben für Sylt. Und der Tourist, der den Katamaran buche, der werde an der Seestadt vorbeifahren.

Um 9 Uhr in Cuxhaven um 11.15 Uhr auf Sylt

Jeden Samstag und Sonntag startet der Schnell-Katamaran künftig um 9 Uhr vom Anleger an der Alten Liebe in Cuxhaven, um dann etwa 2 Stunden und 15 Minuten später im Hafen von Hörnum anzulegen. (ike, bro, ur)