Große Verkehrskontrolle in Bremerhaven: Das sind die Ergebnisse

Die Polizei hat am Donnerstag bei einer Großkontrolle Raser und Poser ins Visier genommen. Von 16 Uhr bis in die Nacht wurden Fahrer und ihre Fahrzeuge auf dem Wilhelm-Kaisen-Platz kontrolliert. Jetzt gibt die Polizei die Ergebnisse bekannt.

Nicht den passenden Führerschein

Insgesamt wurden laut Polizei 210 Fahrzeuge angehalten und überprüft. Acht wurden wegen erheblicher Mängel stillgelegt. Fünf Autofahrer fuhren ohne den erforderlichen Führerschein.

Versicherungsschutz fehlt

Es gab sieben Blutentnahmen wegen Drogenmissbrauchs, eine Strafanzeige wegen eines fehlenden Versicherungsschutzes und zwei Strafanzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

25 Ordnungswidrigkeiten

Darüber hinaus wurden eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung und 19 sogenannte Mängelberichte geschrieben. 25 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und Verwarnungen gab es für fehlende Papiere, Handymissbrauch und anderes, so die Polizei.