Gründer Roberto Widmer gibt das Piccolo Teatro in neue Hände

Das Haventheater im Zentrum der Alten Bürger ist längst  ein bedeutender Teil der Kulturszene im Quartier. In acht Jahren hat sich Betreiber Roberto Widmer mit seinem Programm einen festen Zuschauerstamm erspielt. Nun gibt er sein Projekt an seinen Nachfolger weiter. Bis zum Spielzeitende im August ist er noch aktiv.

Ort der Begegnung

Widmer hat immer wert gelegt auf künstlerisches Niveau. „Wir waren mit die Ersten, die den Wandel der Alten Bürger zum Szeneviertel angestoßen haben“, betont der 66-jährige Schauspieler und Regisseur. Mittlerweile sei das Piccolo Teatro mehr als ein Theater. „Es ist auch ein Ort der Begegnung geworden.“

Nähe ist ein Schlüsselwort

Widmer kennt viele seiner Zuschauer persönlich. Nähe ist ein Schlüsselwort, um das Piccolo Teatro zu verstehen. „Manchmal wollen die Zuschauer fast beteiligt sein und fangen an zu kommentieren“, erzählt er.

Nachfolger übernimmt Zuschauerstamm

„Es gab zahlreiche Interessenten, die glücklich gewesen wären, wenn sie den Zuschlag bekommen hätten“, berichtet Widmer von der Suche nach einem Nachfolger. Anders als er müsse der neue Theaterbetreiber nicht bei Null anfangen, sondern übernehme einen Zuschauerstamm.

Was Roberto Widmer  für die Zeit nach dem Theater plant und wer seine Nachfolge übernimmt, lest Ihr am Sonntag, 17.3.19, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.