Gute Nachrichten für Pendler: Bahn repariert Oberleitung schneller als erwartet

Salz liegt auf den Isolatoren und Oberleitungen der Bahn zwischen Bremerhaven und Stubben. Die Züge sollten wegen der Reparaturen eigentlich bis Mittwoch nächster Woche nicht fahren können. Aber die Starkstrom-Experten kommen schneller voran: Wenn’s weiter so läuft, können alle Bahnen ab Montag früh wieder fahren. 

Entscheidung fällt am Freitag

Im Laufe des Freitags wissen die Techniker, ob sie Sonntagnacht fertig werden mit der Kontrolle der 1230 Isolatoren. Orkantief „Herwart“ hatte einen salzigen Nebel vom Meer ins Land geweht. Die Kruste auf den Oberleitungen hatte schließlich mehr als 100 Kurzschlüsse ausgelöst.  Seit Dienstag gingt nichts mehr auf der Strecke.

Güterverkehr darf schon wieder fahren

Der Güterverkehr rollt auf einem Gleis bereits wieder seit Donnerstag, denn in den Hafen und hinaus müssen jede Woche 570 Züge mit Containern oder Autos. Wegen der ständigen Ausfälle durch Sturm gibt es schon Ärger im Hafen.

4000 Pendler am Tag

Aber auch die vielen Pendler, die zur Arbeit oder in die Schule mit der Bahn fahren, sind sauer. Allein rund 4000 nehmen jeden Tag den Zug, um nach Bremerhaven zu kommen.

Thorsten Brockmann

Thorsten Brockmann

zeige alle Beiträge

Thorsten Brockmann ist in Bremerhaven seit seiner Geburt zuhause. In der Bremerhaven-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989, zu seinen Themenschwerpunkten gehören die Kreuzfahrtbranche, Wirtschaftsthemen und die Polizeiberichterstattung.