Heftige Gewitter im Cuxland: Vereinzelt Bäume abgeknickt

Die heftigen Gewitter über Bremerhaven und dem Cuxland haben am Mittwochabend keine größeren Schäden angerichtet. Im Südkreis wurden in den Bereichen Beverstedt, Stubben und Hellingst lediglich vereinzelt Bäume abgeknickt, so ein Sprecher der Rettungsleitstelle in Bremerhaven gegenüber nord24.

In Sievern wird ein Baum gefällt

In Sievern drohte ein durch Sturmböen zum Teil entwurzelter Baum auf die Straße „Büttel“ zu stürzen. Nach Angaben der Feuerwehr Geestland musste der Baum aus Sicherheitsgründen gefällt werden.

Viel Wasser auf der A27

Probleme gab es am Mittwochabend kurzzeitig auf der A27. Nach starken Regenfällen war die Fahrbahn in Höhe Schwanewede überflutet. Zu Unfällen kam es aber nicht.