Heftige Kollision im Fischereihafen: Gabelstapler-Fahrer wird eingeklemmt

Unfall im Fischereihafen von Bremerhaven: Ein 28 Jahre alter Gabelstapler-Fahrer kollidierte in der Straße Kühlhauskai mit einem Sattelzug.   

28-Jähriger ist nicht ansprechbar

Den Rettungskräften bot sich nach Angaben der Polizei ein dramatisches Bild. Der Gabelstaplerfahrer hing regungslos mit seinem Kopf aus dem Fenster seiner Kabine und war nicht ansprechbar. Gas strömte zudem zischend aus dem Vorratsbehälter am Heck der Arbeitsmaschine.

LKw-Fahrer handelt schnell

Der Lkw-Fahrer handelte schnell und drehte die Sicherheitsventile zu. Der 39-Jährige wurde bei dem Unfall selbst nicht verletzt.

Rettungskräfte müssen Tür entfernen

Die Rettungskräfte mussten erst die Tür des Staplers entfernen, um den bewusstlosen 28-Jährigen zu befreien. Er wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Auf dem Weg dorthin war der Verletzte bereits wieder ansprechbar.

Hoher Sachschaden

Die Ursache des Unfalls scheint klar: Der Gapelstapler-Fahrer war mit seiner Maschine rückwärts vom Firmengelände auf die Straße gerollt. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Laster. Der entstandene Sachschaden liegt nach Polizeiangaben bei mehr als 50.000 Euro.