Mit Video: „Bufdis“ werden in der Kinderwohnung Sonnenblume glücklich

Jung, Schule fertig, Bundesfreiwilligendienst ins Auge gefasst? Da hätte Leherheide was für Euch. In der Kinderwohnung des Vereins Sonnenblume an der Hans-Böckler-Straße sind „Bufdis“ echte Helden. Denn sie stehen hier täglich etwa 40 bis 60 Kindern aus oft sozial schwierigen Verhältnissen mit Rat und Tat bei.

Spielen, Quatschen und Pauken

Es brummt in der 170 Quadratmeter großen Wohnung, unten im Hochhaus. Ab 13 Uhr schwirren mit dem letzten Schulgong die Kinder herein, wollen spielen, basteln, quatschen, Sorgen loswerden und es sich gemütlich machen. Essen allerdings auch.

Tägliches Mittagessen gehört dazu

Denn auch fürs tägliche Mittagessen sorgt das Team des Vereins Sonnenblume. Der feiert jetzt seinen zehnten Geburtstag. Ohne Spenden ginge hier gar nichts. Aber auch nicht ohne die drei ehrenamtlichen Helfer, ohne einige Honorarkräfte. Und nicht ohne die „Bufdis“.

Sinnvolle Aufgabe für ein Jahr

Solche wie Sabrin Matar und Maurice Volkmann. Ob Hilfe bei den Hausaufgaben, Basteln für Weihnachten  oder Deutsch-Büffeln mit Flüchtlingskindern: „Es ist eine tolle und sinnvolle Aufgabe für ein Jahr“, sagt Sabrin.  Erreichbar ist die Kinderwohnung Sonnenblume unter Telefon 0471/95849020.

Sabrin und Maurice erzählen im Video von ihrem Alltag: