Hunderte Anschlüsse in Bremerhaven ohne TV, Telefon und Internet

In Bremerhaven-Lehe sind mehrere hundert Haushalte seit Dienstag ohne Fernsehempfang, Telefon und Internet. Das bestätigte der Anbieter Kabel Deutschland/Vodafone.

Tiefbauarbeiten

Bei einer Anfrage am Mittwoch hatte Vodafone noch erklärt, von einer größeren Störung nichts zu wissen. Ein Leser hatte sich zuvor bei nord24 gemeldet und von einer Störung „in weiten Teilen der Stadt“ gesprochen. Nun teilte das Unternehmen doch den Ausfall von mehreren hunderten Kabelanschlüssen mit. Der Schaden sei durch Tiefbauarbeiten verursacht worden.

Dauer ungewiss

„Der beschädigte Kabelabschnitt gehört dem Versorger Cableway, mit dem wir im engen Austausch für eine schnellstmögliche Entstörung stehen“, heißt es in der Mitteilung. Wann die Störung behoben wird, war zunächst unklar. „Eine voraussichtliche Entstörung bis heute Abend können wir aber nicht bestätigen“. Demnach sei der Ort, an dem das Kabel beschädigt wurde, derzeit nicht erreichbar, da Baumaschinen darauf stehen.

Erste positive Nachrichten

Am Nachmittag meldeten sich die ersten nord24-Leser, dass Internet, Telefon und Fernsehen wieder funktionieren würden.

Avatar

Peter Gassner

zeige alle Beiträge

Peter Gassner, geboren am Niederrhein, volontierte nach seinem Studium der Geschichte und Politik im mittelhessischen Marburg bei der dort ansässigen Oberhessischen Presse. Nach Zwischenstation beim General-Anzeiger in Bonn wurde er nun an die Nordsee-Küste gespült. Besonderes Interesse an Sport aller Art.