Kein Pass, kein Zutritt: Darauf müssen Jugendliche im Schwimmbad achten

Jugendliche, die im Sommer mit Freunden ins Freibad oder Hallenbad wollen, müssen den Schwimmpass mit dem „Bronze“-Abzeichen haben, sonst heißt es: Draußen bleiben.

Neue Regelung

Bereits zum 1. März tritt in den Bremerhavener Bädern eine neue Vorschrift in Kraft: Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren ihren Schwimmpass mit „Bronze“-Eintrag vorzeigen, wenn sie ohne Begleitung eines Erwachsenen schwimmen wollen.

Sicherheit im Bad

„Es ist eine Frage der Sicherheit“, erklärt Christina Günther von Bremerhaven Bus, die die Bäder der Stadt betreuen.

Wie und wo man den Pass bekommt und wie viele Kinder das schon gemacht haben, lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG und auf norderlesen.de

Maike Wessolowski

Maike Wessolowski

zeige alle Beiträge

In Remscheid, der "Seestadt auf dem Berge", aufgewachsen. Nach beruflicher und privater Wanderschaft durch Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen hat sie in der Seestadt Bremerhaven festgemacht. Dort, wo schon der Opa am liebsten Schiffe geguckt hat, will sie Menschen und ihre spannende Geschichten entdecken.