Keine Zigarette: Bremerhavener bekommt mehrere Schläge ins Gesicht

Ein Unbekannter hat einen 54-Jährigen in Bremerhaven in der Nacht zum Freitag mehrfach ins Gesicht geschlagen.

Nach Zigarette gefragt

Ein 54 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Freitag in der Bürgermeister-Smidt-Straße von einem Unbekannten geschlagen worden. Dieser stand gegen 0.35 Uhr plötzlich neben ihm und fragte nach einer Zigarette. Als der Angesprochene sagte, dass er keine mehr hätte, bekam er sofort mehrere Schläge von seinem Gegenüber ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Rotersand. Ein zufällig vorbeikommender Passant kümmerte sich dann um den Verletzten.

Täter hatte Kinnbart

Der Täter war etwa 1,70 Meter groß und hatte ein laut Zeugenbeschreibung südländisches Aussehen. Er trug einen dünnen schwarzen Pullover und hatte einen Kinnbart sowie kurze Haare. Die Polizei (0471/953 3221) bittet um weitere Hinweise zu dem Täter.

Peter Gassner

zeige alle Beiträge

Peter Gassner, geboren am Niederrhein, volontierte nach seinem Studium der Geschichte und Politik im mittelhessischen Marburg bei der dort ansässigen Oberhessischen Presse. Nach Zwischenstation beim General-Anzeiger in Bonn wurde er nun an die Nordsee-Küste gespült. Besonderes Interesse an Sport aller Art.