Kinderwagen brennt auf der Goethestraße in Bremerhaven – Brandstiftung?

Große Aufregung am Montagabend auf der Goethestraße: Die Feuerwehr musste zu einem Einsatz in einem Wohnhaus ausrücken.

Bewohner löschen Feuer

Ein Kinderwagen, der in einem Treppenhaus stand, war offenbar in Brand geraten. Das Feuer war allerdings wohl schon beim Eintreffen der Feuerwehr gelöscht, alle Bewohner hatten das Haus verlassen. Die Feuerwehr holte den Kinderwagen aus dem Flur lüftete das Gebäude. Verletzt wurde niemand.

Ermittlungen wegen Brandstiftung

Warum der im Hausflur abgestellte Kinderwagen Feuer fing ist noch ungeklärt. Gegenüber nord24 bestätigte die Polizei Bremerhaven allerdings, dass sie Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen hat. „Davon müssen wir im Moment ausgehen“, so ein Sprecher.

Ann-Kathrin Brocks

Ann-Kathrin Brocks

zeige alle Beiträge

Ann-Kathrin Brocks ist seit Oktober 2015 Projektredakteurin bei der Nordsee-Zeitung, wo sie auch volontiert hat. Zuvor hat sie an der Universität Siegen „Literary-, Cultural- & Media-Studies“ sowie „Visual Studies & Art History“ studiert.