Klimahaus in Bremerhaven: Dann öffnet die Extremwetter-Ausstellung

Das Klimahaus in Bremerhaven bekommt eine neue Attraktion: In einer neuen Dauerausstellung sollen Besucher Extremwetter wie Sturm und Starkregen hautnah erleben. Start soll Mitte 2021 sein.

Klimahaus hat Erfolg

Das Klimahaus will sich mit dem neuen Bereich fit für die Zukunft machen. Das Haus feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag und gilt als eine der erfolgreichsten, touristischen Einrichtungen im Land Bremen.

Wasser und Wind

Mittelpunkt der neuen Ausstellung soll eine Plattform sein, auf der bis zu 40 Menschen stehen können. Sie fährt die Besucher über drei Ebenen, auf denen sie Filme und Bühnenbilder mit Starkregen, Orkanen und Dürre sehen. Der Teller wird sich drehen und neigen können. Dabei bekommen sie auch Wasser und Wind zu spüren. (dpa)

So soll die neue Extremwetter-Ausstellung im Klimahaus aussehen.
So soll die neue Extremwetter-Ausstellung im Klimahaus aussehen. Grafik: Klimahaus

Welches Programm 2019 im Klimahaus ansteht und wie viele Besucher in den vergangenen zehn Jahren die Einrichtung besucht haben, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.