Klimahaus wird 10 Jahre: Protagonisten kommen nach Bremerhaven

Das Klimahaus in Bremerhaven feiert seinen 10. Geburtstag mit mehreren Veranstaltungen. Unter anderem sind vier Protagonisten aus den Stationen der „Reise“, die auf dem 8. Längengrad Ost einmal um die Erde führt, zu Gast in Bremerhaven.

Symposium

Sie kommen beim Symposium „Von Kopenhagen bis Kattowitz und darüber hinaus: 10 Jahre Klimapolitik und die Auswirkungen für zukünftige Generationen“ zu Wort, das am Donnerstag um 10 Uhr im Klimahaus beginnt.

Familienfest

Am Wochenende, 29. und 30. Juni, jeweils von 10 bis 18 Uhr steigt ein großes Familienfest in und rund um das Klimahaus. Mit dabei sind unter anderem Seifenblasenkünstler, Feuerschlucker, Stelzenläufer, Ballonkünstler und Schnellzeichner. Es gibt ein Bühnenprogramm und viel Musik. An den Ständen können die Besucher unter anderem einen Fahrrad-Parcours absolvieren, bei Aktionen zur Solarenergie mitmachen oder einen Offshore-Windpark durch die VR-Brille erleben. Im Klimahaus wird unter anderem eine Terrarien-Führung angeboten.

Ermäßigter Eintritt

Der Zugang zum Familienfest ist kostenfrei. Der Eintritt in die Klimahaus-Ausstellung an dem Wochenende um zehn Prozent ermäßigt; Mädchen und Jungen, die wie das Klimahaus zehn Jahre als sind, erhalten freien Eintritt.

Was Familie Nissen von der Insel Langeness, Familie Infanger aus Isentahl in der Schweiz, Ibrahim Kane Annour aus dem Niger und Vaniah Toloa aus Samoa zehn Jahre später berichten, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Ursel Kikker

Ursel Kikker

zeige alle Beiträge

Ursel Kikker hat bei der Nordsee-Zeitung volontiert. Danach wechselte sie zur Kreiszeitung Wesermarsch und absolvierte ein paar Jahre später ein Biologie-Studium an der Universität Oldenburg. Seit 1995 berichtet sie wieder aus Bremerhaven. Ihr Schwerpunkt sind Wissenschaftsthemen.