Land Bremen führt Schach als Unterrichtsfach ein

Das Bundesland Bremen hat in diesem Schuljahr Schach als verpflichtendes Schulfach eingeführt. Auf dem Stundenplan steht eine Stunde pro Woche.

Pilotprojekt

Das Pilotprojekt läuft unter dem Motto „Schach macht schlau“ und gilt zunächst nur für 1500 Grundschüler. Die Lehrer lernen das Spiel gleichzeitig mit ihren Schülern. Geleitet wird das Pilotprojekt vom ehemaligen Fußballprofi Marco Bode.

Besser Lesen und Schreiben

Der Aufsichtsratsvorsitzende des Bundesligisten Werder Bremen spielt seit seinem zehnten Lebensjahr Schach. „Ich habe die Hoffnung, dass vielleicht mal jedes Kind in Bremen und Bremerhaven Schach lernt“, sagte Bode. Ziel ist unter anderem, dass die Schachkinder besser Lesen und Schreiben lernen. (dpa)