Landwirte demonstrieren: Verkehrsbehinderungen auch in Bremerhaven erwartet

Bei bundesweiten Protesten von Landwirten gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung werden am Dienstag auch in Niedersachsen und dem Land Bremen Tausende Bauern mit ihren Treckern unterwegs sein.

Anfahrtsrouten wohl voll

Alleine zu Kundgebungen in Hannover und Oldenburg erwartet die Polizei jeweils rund 1000 Traktoren. Mit massiven Verkehrsbehinderungen wird auch auf den Anfahrtsrouten gerechnet. Die Hauptkundgebung ist in Bonn geplant. Um dorthin zu gelangen, wollen Bauern mit ihren Traktoren nach Befürchtung der Polizei auch über die Autobahnen fahren.

Konvoi durch Bremerhaven

Ein Trecker-Konvoi führt laut Polizei Bremerhaven von Cuxhaven über die L135 nach Bremerhaven. Auf der Hauptverkehrsader zwischen Langen und Wulsdorf wird es höchstwahrscheinlich von etwa 10 Uhr bis 12 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen, so die Polizei. Der Veranstalter erwartet rund 50 Traktoren mit Anhängern.

Nach Osterholz

„An dem Tag werden drei Protestzüge mit Schleppern sinnbildlich unser Elbe-Weser-Dreieck umfahren“, erklärt Mitorganisator Horst Meyer aus Bokel. Ein Zug wird von Cuxhaven nach Osterholz-Scharmbeck fahren. Start ist um 8 Uhr in Cuxhaven-Altenbruch (Maschinenhof Niemczyk, Heerstraße 24), um 9.30 Uhr kann man sich dem Zug auch auf dem Parkplatz am ehemaligen Planet Dance/C+C Handelshof in Debstedt anschließen.

Protestzug in Zeven

Ein weiterer Protestzug beginnt um 9 Uhr in Zeven. Die Landwirte werden mit ihren Schleppern in Kolonne auf der B71 von Zeven nach Bockel rollen. Während der Fahrt werden weitere Demonstranten zu ihnen stoßen. Auf dem Gelände der Firma Fricke südlich der Autobahn 1 werden die Trecker laut Angaben der Initiatoren des Protests wenden, um in Gyhum-Sick auf die Kreisstraße Richtung Gyhum abzubiegen.

Zurück nach Zeven

Weiter rollt der wachsende Zug nach Elsdorf. Nach dem zweimaligen Umrunden des Kreisels am Autobahnzubringer nimmt die Kolonne Kurs auf Ehestorf, Hatzte und Hamersen. Auf der Landesstraße führt die Route der Treckerfahrer nach Sittensen. Nach einem Abstecher zur Autobahnauffahrt tragen die Demonstranten den Protest über Groß Meckelsen, Weertzen und Wiersdorf zurück nach Zeven.