Anzeige

Lehe: Kaninchen wartet an der Haltestelle auf den Bus

Um es gleich vorwegzunehmen: Es handelt sich nicht um „meinen Freund Harvey“, der nachts in der Lange Straße stand und auf den Bus wartete. Dennoch staunte eine Busfahrerin nicht schlecht, als sie das weiße Kaninchen auf ihrer Tour plötzlich entdeckte.

Busfahrerin nimmt Tier mit

Gegen 4.35 Uhr passierte die Fahrerin mit ihrem Linienbus die Haltestelle und sah dort ein strahlend weißes Kaninchen hocken. Sie hielt an und nahm das herrenlose Tier zu sich mit in den Bus. Niemand war in der Nähe, so dass sie davon ausging, dass das kleine Schlappohr entweder ausgebüxt ist oder ausgesetzt wurde.

Polizei bringt Karnickel ins Tierheim

An der Endhaltestelle wurde der Karnickel-Bock dann von der Polizei in Empfang genommen und zunächst im Tierheim untergebracht. Dort wartet er jetzt auf seinen Besitzer. Ob er nicht möglicherweise doch auf den Bus gewartet hat und Harvey heißt, konnte beim besten Willen nicht in Erfahrung gebracht werden.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.