Lehe: Mann brennt Feuerwerk an der Geeste ab

Ein 68 Jahre alter Mann hat am Sonntagabend in Bremerhaven-Lehe ein Feuerwerk gezündet. Dabei benutzte er Reste von Silvester.

Die Freundin hatte Geburtstag

Gegen 21.30 Uhr zündete der Mann nach Angaben der Polizei auf dem Geestewanderweg das erste Höhenfeuerwerk und Böller. Hintergrund: Die Freundin des 68-Jährigen hatte Geburtstag.

Anwohner ärgern sich

Die Anwohner in dem nahe gelegenen Wohngebiet Werkstraße und Auf den Sülten teilten die Freuden des Paares nicht. Sie riefen die Polizei.

Polizei schreibt Anzeige

Die Beamten hörten schon bei der Anfahrt aus der Hafenstraße das Spektakel. An der Geeste bereitete der 68-Jährige gerade eine weitere Batterie Pyrotechnik zum Abschuss vor, als die Polizei dem Treiben nun ein Ende setzte. Der Mann bekam eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Spreng­stoff­gesetz aufgebrummt.