Lehe: Polizei schnappt Messerstecher aus der Lessingstraße

Die Bremerhavener Polizei hat den mutmaßlichen Messerstecher aus der Lessingstraße (Bremerhaven-Lehe) gefasst. Ein 29 Jahre alter Mann sitzt – wie erst jetzt bekannt wurde – seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Er soll in der Nacht zum 2. November einen 18-Jährigen bei einer Messerattacke lebensgefährlich verletzt haben.

Intensive Fahndung

Die Polizei hatte intensiv nach dem Täter gefahndet. Es wurde eine Mordkommission eingerichtet. Zeugenaussagen, intensive Ermittlungen und eine Öffentlichkeitsfahndung hätten dann auf die Spur von zwei Tatverdächtigen geführt, so die Polizei.

Dringender Tatverdacht

Einer der beiden Männer sitzt nun in Untersuchungshaft. Er steht unter dem dringenden Tatverdacht, zugestochen zu haben.

Wonach die Polizisten am Freitagvormittag gesucht und ob sie auch etwas gefunden haben in der Lessingstraße, das lest ihr morgen in der NORDSEE-ZEITUNG.