Lehe: Radfahrer wird bei Unfall durch die Luft geschleudert

Ein Radfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Bremerhaven-Lehe mehrere Meter durch die Luft geschleudert worden. Dabei zog sich der 45-Jährige eine tiefe Schnittwunde und Blutergüsse an Armen und Beinen zu.

Fehler beim Rechtsabbiegen

Der Unfall passierte gegen 14.30 Uhr im Kreuzungsbereich Stresemannstraße/Hinrich-Schmalfeldt-Straße. Ein 53 Jahre alter Autofahrer hatte den Radler nach Angaben der Polizei beim Rechtsabbiegen in die Schmalfeldtstraße übersehen.

Radfahrer trägt einen Helm

Es kam zur Kollision. Der Radfahrer trug einen Helm. Ansonsten wären die Verletzungen wohl schwerwiegender gewesen. Am Auto entstand leichter Sachschaden.